BMW R 100 RS Cafe Racer

Vor wenigen Tagen kam ein Kunde mit seiner KTM530 EXC vorbei, um einige kleinere Änderungen am Rally-Umbau der KTM vornehmen zu lassen. Mehr war eigentlich gar nicht geplant und die Arbeiten an der KTM sollten schnell erledigt sein. Bereits vor einigen Monaten, als sich mein RP-001 Racer in der Entstehung befand, hatten wir uns bereits über mein Cafe-Racer Projekt ausgetauscht und bereits damals erzählte mir der Kunde, das er eine BMW R100RS komplett zerlegt für ein Cafe-Racer Projekt habe, bei dem er aber aus zeitlichen Gründen nicht weiterkommt.

Überrascht von seiner Meinung über die sehr guten Ausführung meines RP-001 Umbaus lud mein Kunde kurzerhand  alle vorhandenen Teile der BMW in seinen VW-Bus und lieferte mir den „Bausatz“ als Winterprojekt frei Haus in die Werkstatt 😉

Die Details des geplanten Umbaus wie Sitzbank, Heckrahmen, Farbwahl für Beschichtung der Rahmenteile und Lackierung des Tanks, Fahrwerk und Zubehör waren dann auch schnell besprochen. Für alles weitere erteilte er mir eine Freigabe und erklärte sein vollstes Vertrauen in meine Fähigkeiten. So ging ich dann ans Werk…..

Basis des Umbaus ist eine BMW R100RS mit gerade einmal ca. 9.000 KM Laufleistung – einem Motorrad aus erster Hand das mein Kunde zu einem erstaunlich guten Preis aus erster Hand erworben hatte. Nachfolgend noch einige technische Daten zum Mopi….

Technische Daten

Model: BMW R 100 RS
Baujahr: 1986
Erbauer: PeMoPa – Peters Moto Parts

Motor: Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor, 971 ccm
Vergaser: Bing
Kupplung: Hydraulische Kupplung SWT
Luftfilter: offene Trichter
Auspuff:
Getriebe: Fünfgang
Sekundärtrieb: Kardan
Leistung: k.A.

Rahmen: Doppelschleifen-Stahlrohrrahmen, modifiziert
Gabel: BMW R 100 RS
Schwinge: original BMW
Federbein: Öhlins Serie BM 941 / TYP S46
Räder: BMW-18-Zoll-Gussräder
Reifen: vo. und hi.
Bremsen: Brembo Zweikolben-Bremssättel, zweiteilige Bremsscheiben

Tank: original BMW
Sitzbank: Eigenbau
Heckteil:
Verkleidung: Keine
Fender:

Leergewicht: unter kg

Veröffentlicht unter Allgemein, BMW R100RS Cafe Racer | Hinterlasse einen Kommentar

Gilera Wasserpumpen

Die neue Serie der Gilera Wasserpumpen ist in wenigen Tagen bei PeMoPa – Peters Moto Parts verfügbar. Erneut wurde in diesem Jahr eine Serie von 42 hochwertigen Pumpen für Gilera Saturno, XRT, Dakota, RC 600 und Nordwest hergestellt.

Durch den Fertigungspartner, mit welchem PeMoPa schon einige Jahre erfolgreich bei der CNC-Fertigung von Dreh- und Fräßteilen zusammen arbeitet, wurde diese neue Serie aufgelegt und wird exclusiv durch PeMoPa angeboten.

Kunden, die bereits eine Pumpe bestellt haben, werden in den nächsten Tagen mit dem entsprechenden Modell beliefert. Neubestellungen können entsprechend über den WebShop bestellt werden. Bitte beachten, das nur noch eine begrenzte Stückzahl an Pumpen zur Verfügung haben.

Die Pumpen findet man im PeMoPa-WebShop unter Gilera-Club. Bitte entsprechend dem Modell auswählen.

Hier der Link:

Pumpen für Gilera Dakota

Pumpen für Gilera Nordwest

Pumpen für Gilera RC

Pumpen für Gilera Saturno

Pumpen für Gilera XRT

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Safari-Tank für Husaberg

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Geschützt: TM 450 Rally Bike

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Veröffentlicht unter Allgemein | Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Bilder von der Intermot 2018

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Horex V6 auf der Intermot 2018

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Yamaha XT 500 Restauration

Ist-Zustand XT 500

Hier wird es in den kommenden Tagen einen Bericht geben über die Restauration einer Yamaha XT 500. Das Motorrad stand über 20 Jahre ungenutzt in einer Garage, mit den üblichen Standschäden die sich nach jahrelanger Vernachlässigung eben ergeben.

Vorab mal einige Bilder, die den aktuellen Zustand vor Beginn der Aufarbeitung zeigen. Glücklicherweise gibt es für diesen Klassiker ein breites Angebot an Ersatz- und Zubehörteilen, die eine Restauration möglich machen.

Insgesamt war der Zustand der XT ziemlich schlecht, was auf den ersten Blick nicht unbedingt zu erwarten war. Die eigentlich erheblichen Mängel zeigten sich erst auf den zweiten Blick, so z.B. die ausgebrochenen Aufnahmen der Fussrastenhalter an der Schwinge oder die stark verrosteten Bauteile rund um den LiMa-Rotor bzw. das LiMa-Gehäuse.

Zwischenzeitlich wurde das komplette Motorrad zerlegt, alle Rahmen- und Anbauteile sandgestrahlt, grundiert und in schwarz-matt pulverbeschichtet. Somit erhält man(n) auch eine Basis für einen sauberen neuen Aufbau des Motorrades.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Geschützt: GFK Nachbautanks für KTM 690 Rally Kit

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Veröffentlicht unter Allgemein, KTM 690 Enduro Umbau, Peter`Try-Out | Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

KTM 690 Enduro R Rallye Umbau

Neues Projekt in der Werkstatt – KTM 690 Enduro, Baujahr 2012.

Mehr Bilder und weitere Infos zum Umbau folgen in Kürze auf diesem Kanal – stay tuned 😉

Veröffentlicht unter Allgemein, KTM 690 Enduro Umbau | Hinterlasse einen Kommentar

Geschützt: Montageanleitung Husqvarna 701 RR – Teil 3

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

Veröffentlicht unter Husqvarna 701 Rallye Umbau | Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.