KTM 690 Enduro R Rallyevorbau – Teil 1

Ansicht Vorbau mit Doppelscheinwerfer KTM 690 Enduro R

Ansicht Vorbau mit Doppelscheinwerfer KTM 690 Enduro R

Heute gibt es erste Bilder von der Montage des neuen (Rallye-) Vorbaus von Mecasystem. Dieser mehrteilige Vorbau, es sind wohl inklusive der Schrauben und Kleinteile so an die 50 Teile, dient nicht nur der Montage wesentlich hellerer Doppelscheinwerfer. Ebenso erfüllt diese Konstruktion als Verkleidungsträger als auch für die Aufnahme des Navigationsequipment eine wirklich „tragende“ Rolle.

Die gelieferten Aluminiumteile sind durchweg von einer sehr hohen Qualität, die „Flügel“ für den Vorbau aus 4 mm starkem Aluminium geläsert und entgratet, der Lampenträger sogar in einem Teil aus dem vollen gefräst. Im Lieferzustand sind alle Teile Alu-Natur, bedeutet weder oberflächenbeschichtet noch behandelt. Ich habe einen Großteil der Bauteile nachträglich noch in schwarz eloxieren lassen, als Schutz gegen Anlaufen und Witterungseinflüsse.

Zur besten Veranschaulichung einfach auf das erste Bild klicken und die einzelnen Aufnahmen durchgehen. Unten am Bildrand steht ein jeweiliger, kurzer Kommentar.

 

Besonderes Werkzeug für die Montage ist nicht notwendig, dennoch ist der Umbau der Fahrzeugfront nicht ohne. Es sind zwar keine so ganz tief greifende Eingriffe und Änderungen am Fahrzeug notwendig wie z.B. beim Anbau der Aluminiumtanks, jedoch sollte man schon mit einem gewissen Selbstvertrauen an die Sache herantreten und (Grund-) Kenntnisse in der Fahrzeugelektrik haben. Z.B. habe ich verschiedene original Verbindungsstecker abgeschnitten und durch Superseal-Verbinder ersetzt, diverse Leitungen (z.B. Zündschloss oder Frontscheinwerfer) verlängert.

Eine Anleitung  bzw. Reparaturhandbuch für die KTM LC4 Modelle hilft ebenfalls weiter.

Dieser Beitrag wurde unter KTM 690 Enduro Umbau veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar